Zöliakie / Glutenfreie Ernährung

Bei der Zöliakie handelt es sich um eine Unverträglichkeit gegenüber Gluten. Gluten ist ein Protein, welches in Weizen, Roggen, Dinkel und Gerste vorkommt. Bei den Betroffenen führt dies zu einer chronischen Entzündung des Dünndarmes (Darmzotten). Bauen sich die Darmzotten ab, kommt es meist zu einer Malabsorption mit entsprechenden gesundheitlichen Problemen. Die Therapie besteht in einer lebensbegleitenden glutenfreien Ernährung.

Auch wenn dazu viele Informationen frei zugänglich sind, ist es dennoch wichtig, dass sich Betroffene fachkompetent  und professionell beraten lassen. So können Themen wie z.B. Unklarheiten bezüglich der Deklaration / Gesetzgebung, aber auch die praktische Umsetzung im Alltag (Rezepte / Bezugsadressen/ Tipps und Tricks bei beim Kochen etc.) praxisorientiert aufgearbeitet werden.

Als Mitglied der Fachgruppe Zöliakie des SVDE können wir Ihnen unser spezialisiertes und stets aktuelles Wissen im Umgang mit einer glutenfreien Ernährungsweise kompetent und praxisorientiert weitergeben.